Forschungsprojekt

psalm2

Auszeichnung der Habilitation mit dem Kardinal-Innitzer-Förderpreis

November 2017

Auszeichnung der Habilitation durch Kardinal Christoph Schönborn in Wien

 


Auszeichnung der Habilitation durch die Dr. Maria Schaumayer-Stiftung

Jänner 2017

Verleihung der Anerkennungsurkunde für die Habilitation in Wien

 


 

 Publikation der Habilitation
Dezember 2017

Identifikationspotenziale in den Psalmen. Emotionen, Metaphern und Textdynamik in den Psalmen 30, 64, 90 und 147, Bonner Biblische Beiträge 183, Göttingen u.a. 2018.

 


Abschluss des Habilitationsverfahrens

April 2016

Habilitation: Identifikationspotenziale in den Psalmen. Über die Wirkung von Emotionen, Metaphern und Textdynamik in den Psalmen 30, 64, 90 und 147 auf gegenwärtige Lesende (KU Linz)

 


Do justice and peace really kiss each other? Personifications in the psalter and an exemplary analysis of Ps 85,11

in: Vetus Testamentum 67 (2017) 387–402. DOI: 10.1163/15685330-12341284

 


“Broken hearted” and “crushed in spirit”. Metaphors and emotions in Psalm 34,19

in: Scandinavian Journal for the Old Testament 30 (2016) 1–15 (DOI 10.1080/09018328.2016.1122286).

Link zur Publikation

 


„Neige, JHWH, dein Ohr! Antworte mir!“ (Ps 86,1). Gott als Adressat in den Psalmen

in: Eisen, Ute / Müllner, Ilse (Hg.): Gott als Figur. Narratologische Analysen biblischer Texte und ihrer Rezeption, Herders Biblische Studien 82, Freiburg 2016, 187–216.

 


Forschungsaufenthalt:

März 2014-Juni 2014

Catholic University of Leuven / Belgien 


17.–20.7.2016

EABS Meeting in Leuven / Belgien

“S/he heals the broken hearted … (Ps. 147:3). Emotions and gender in the images of God in Psalm 147”

 


3.–7.7.2016

SBL International Meeting in Seoul / Südkorea

“Do psalms tell stories? Chances and limits of a narrative psalm analysis – shown exemplarily in Ps 64”

 


24.11.2015

AAR/SBL-Annual Meeting in Atlanta / Georgia / U.S.A.

“… and clothed me with joy (Ps 30:12). Emotions in Psalm 30”

 


29.10.2015

Gastvortrag im Rahmen des FWF-Projekts “Narratologische Exegese und subjektorientierte Bibeldidaktik” an der Universität Graz

“Erzählen Psalmen Geschichten? Narratologie und Lyrik – Chancen und Grenzen einer erzähltextanalytischen Psalmenexegese”

 


10.6.2014

Leuven Old Testament Study Group (LOTS) an der Catholic University of Leuven / Belgien

„ …Will dust praise you?‘ (Ps 30,10). Metaphor-Analysis and Text-Based Potentials of Identification in the Psalms“

 


6.7.–10.7.2014

SBL International Meeting in Wien

„ … And justice looks down from heaven (Ps 85:12): Personifications in the Psalms and their Reception in Christian Tradition“

 


23.10–24.10.2014

Karl-Franzens-Universität Graz

Eingeladene Expertin beim Forschungskolloquium „Spannungsfelder zwischen Exegese und Religionsdidaktik. Hermeneutische und methodische Fragestellungen eines interdisziplinären Forschungsprojekts“

 


13.3.2013

Biblisches Forschungsseminar an der KU Linz

„Psalmen-Lesen ist Abenteuer (im Kopf). Textuelle Identifikationspotenziale in den Psalmen der Hebräischen Bibel“


17.4.2015

Evangelisch-theologische Fakultät der Universität Wien

Teilnahme am Workshop des AKRAT (Arbeitskreis Rezeption Altes Testament)

 


13.12.2014

Linz

Konzeption, Organisation und Moderation der AKRAT-Tagung zum Thema „Empirische Bibelauslegung“ gemeinsam mit Prof. Dr. Susanne Gillmayr-Bucher

 


10.–11.10 2014 und 6.–7.2.2015

Katholische Privat-Universität Linz

Teilnahme am Hochschuldidaktischen Kurs „Theologie lehren – Intuition oder Knowhow?“ (5 ECTS), geleitet von Dr. Barbara Zimmermann / Universität Münster

 


23.9.–24.9.2013 und 29.9.–30.9.2014

Wien

Teilnahme am Karriereentwicklungsprogramm für Wissenschafterinnen (FWF-Workshop)


WiSe 2015/16

Universität Passau

Examenskurs (2 SWS)

 


Dezember 2014

KU Linz

Betreuung der Masterarbeit von Sarah Artner: „Sättige uns am Morgen mit deiner Güte, dass wir jubeln und uns freuen an all unseren Tagen!“ (Ps 90,14). Emotionen in Psalm 90